• P1010898.jpg
  • schueler.jpg
  • seengen.jpg
  • Fotolia_33120792_S.jpg

Erzählnacht: In allen Farben

Am 5. November 2018 erlebten die Primarschülerinnen und Primarschüler der 2. bis 6. Klasse  an der Erzählnacht die Farbenpracht der Bücher. "In allen Farben" war das diesjährige Motto.
 
Wir eröffneten die Erzählnacht in der Aula mit den Farben vom Regenbogen und überlegten uns, womit wir gewisse Farben assozieren: Gelb wie ein Feld voller Sonnenblumen...Rot wie... Spaghettisoße? Aber rot wird man doch auch vor Wut. Blau wie das Meer oder die Traurigkeit?  Grün wie ein Krokodil, Brokoli oder Frieden und Ruhe?
Dort sangen wir auch das Lied <<Mini Farb und Dini>>, welches instrumental von Herrn Zoller, Salomé und Felipe begleitet wurde.
Der animierte Kurzfilm <<Lambs>> rundete die Einstimmung ab. Darin war zu sehen, was passiert , wenn der Nachwuchs nicht den elterlichen Erwartungen entspricht und sich dieser trotzdem (farben-)prächtig entfaltet. Siehe folgenden Link:
 
Danach schwirrten die Kinder los, um an den 3 Erzählposten teilzunhemen, welche von verschienden Lehrpersonen angeboten wurden. Manche hörten von grossen Künstlern, Könige und Königinnen der Farben und tauschten sich über Unterschiede, Gemeinsamkeiten und Vielfalt aus. Andere erfuhren von Hexen, die mit ihren Zauerkünsten die Welt bunt machen. Es wurden Zaubertüten gefaltet, Farben gemischelt und wahrscheinlich erlebte der eine oder andere beim Durchführen eines Zaubertricks sein blaues Wunder. Einige Unterstufengruppen kamen in den Genuss von kunstvollen Kasperlifiguren und es wurde gesungen. Die Rote Zora löste mit ihrer mitreissenden Geschichte bei den Mittelstufe Schülerinnen und Schülern ein farbenfrohes Kopfkino aus. In der Mehrzweckhalle wurde eine Gerätelandschaft aufgebaut, um eine bewegte Geschichte zu erleben.

Anschliessend gab es ein Taschenlampenlesen in der Mehrzweckhalle. Über 200 Kinder richteten sich dort mit Kissen, Decken und Kuscheltieren ein und improvisierten Lesehöhlen. Mit ihren Taschenlampen vertieften sie sich in die mitgebrachten Lektüren und es entstand eine anmutige Stille.

Zum Schluss verwöhnten uns die Bibliothekarinnen mit ihrer traditionellen Buchstabensuppe.

Mit der abwechslungsreiche Erzählnacht trafen wir voll ins Schwarze!

C. Borter

Cookies sind für die Optimierung unsere Webseitenfunktionalität wichtig. Erst mit Ihrem Einverständnis erlauben Sie uns, diese zu verwenden. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.