Logo farbig quer

  • DSC02504.jpg
  • DJI_0071.jpg
  • DJI_0083.jpg
  • DJI_0069.jpg
  • DSC02407.jpg
  • DSC02477.jpg

Informationsstand Dienstag, 28. April 2020

Wir stehen bereits in der 2. Woche des «Fernunterrichts» und hoffen, dass unsere Anpassungen zum Umfang der Lernaufträge und die verschiedenen Angebote des Problems «Drucken» auch in der Umsetzung bisher geklappt haben.

Die verschiedenen Unterstützungsangebote an der Schule werden aktuell durch einige Schüler regelmässig genutzt. Für uns ein gutes Zeichen, dass die Angebote positiv wahrgenommen werden. Es ist uns aber auch bewusst, dass bei weitem nicht alles pannenfrei verläuft. Ausgerechnet gestern Montagmorgen hatten wir ein Netzwerkproblem im «Help Point»  (Lernpavillon),  ausgelöst durch automatisierte Updates des Systems am Wochenende. Dieser Unterbruch dauerte knapp 1.5 Stunden und war für alle sehr ärgerlich.

Geplanter Präsenzunterricht ab 11. Mai 2020 – ein Update folgt spätestens Ende dieser Woche!


Informationsstand Freitag, 24. April 2020

Die erste Woche des «Fernunterrichts» ist vorbei. Für die kommende Woche werden im Ablauf folgende Anpassungen gemacht:

  • Die Inhalte der Lernaufträge werden in den verschiedenen Stufen nach Möglichkeit reduziert.
  • Die Lernaufträge für die kommende Woche können bereits am Sonntag, 26. April ab 18.00 Uhr heruntergeladen werden. Somit reduzieren wir den Stress am Montagmorgen zu Beginn einer neuen Arbeitswoche.
  • In den Lernaufträgen wird markiert, was zwingend ausgedruckt werden muss. Ebenso besteht das Angebot, die Lernaufträge klassenweise bereits ausgedruckt abzuholen. Bitte beachten sie die Regelungen je nach Stufe oder nach Klasse.
  • Der Lernpavillon als «Help Point» bleibt weiterhin täglich ab 08.00–12.00 Uhr offen und kann jederzeit ohne Anmeldung besucht werden.
  • Zur individuellen Unterstützung können einzelne Schüler auch von den Lehrpersonen aufgeboten werden.

Geplanter Präsenzunterricht ab 11. Mai 2020
In welcher Form und unter welchen Bedingungen am 11. Mai mit Präsenzunterricht gestartet wird, ist bis heute noch nicht definiert. Das BKS wird bis Ende April über Rahmenbedingungen für die Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts informieren. Auf der Webseite des Kantons: www.schulen-aargau.ch sind immer die neusten Informationen aufgeschaltet.

Wir wünschen allen eine schönes und abwechslungsreiches Familienwochenende!


Informationsstand Dienstag, 21. April 2020

Die ersten beiden Tage «Fernunterricht» sind mit vielen Erfahrungen auf allen Seiten vorbei. Die ersten Rückmeldungen zeigen, dass v.a. die Stoffmenge sehr unterschiedlich wahrgenommen wird und dadurch auch das Ausdrucken der Dokumente viel Zeit in Anspruch genommen hat. Zudem wurden die technischen Voraussetzungen in den Familien teilweise sehr stark belastet und sind trotz Angebot des «Help Point» im Lernpavillon an Grenzen gestossen. Das Herunterladen des Unterrichtsmaterials scheint aber mehrheitlich zu klappen.

Im «Präsenzunterricht» können Lehrpersonen jeweils sehr gut auf die verschiedenen Lerntypen und Lerntempi reagieren. Im Fernunterricht ist dies nur bedingt möglich. Deshalb werden wir auf die Aufgabenmenge in der 2. Woche «Fernunterricht» soweit möglich Rücksicht nehmen und auch das Ausdrucken von Dokumenten speziell bezeichnen. Zudem werden wir ein zusätzliches Angebot der Unterrichtsmaterialabgabe je nach Stufe machen. (Genauere Informationen folgen). Wir werden die Lernaufträge jedoch weiterhin auf der Homepage aufschalten.

Hinweis «klapp»
Rund 92% der angeschriebenen Eltern haben sich bei «klapp» registriert – herzliches Dankeschön! Noch fehlen uns ein paar wenige Kontakte. Bitte registrieren Sie sich noch im Laufe dieser Woche, damit wir allen raschmöglichst auch Kurzinformationen über «klapp» zusenden können. Für Fragen kann auch das Sekretariat der Schule Seengen jeweils am Morgen während der Bürozeit Auskunft geben (Tel. 062 767 80 30).

Geplanter Präsenzunterricht ab 11. Mai 2020
In welcher Form und unter welchen Bedingungen am 11. Mai mit Präsenzunterricht gestartet wird ist noch nicht definiert. Das BKS wird bis Ende April über Rahmenbedingungen für die Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts informieren. Wir bleiben am «Ball»!


Informationsstand Freitag, 17. April 2020

Ab Montag, 20. April startet der bereits angekündigte «Fernunterricht». Der «Fernunterricht» ist in dieser Form für alle neu und wird auch in den kommenden 3 Wochen sicher für alle Beteiligten eine spezielle Herausforderung. Mit der Aussicht, dass der «normale» Regelunterricht in der Volksschule vermutlich ab Montag, 11. Mai wieder starten kann, sind wir alle motiviert, auch diese Phase gemeinsam massvoll zu bewältigen.

Wie die Lockerung zum Präsenzunterricht ab 11. Mai aussehen wird, wissen wir aktuell nicht. Das BKS wird bis Ende April über Rahmenbedingungen für die Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts informieren. Danach bleibt etwas Zeit diesen Wiedereinstieg zu planen. Es ist denkbar, dass der Klassenunterricht noch nicht nach Stundenplan stattfinden kann, da auch in der Schule die Hygienevorschriften und die Regeln des «Social Distancing» so weit möglich eingehalten werden müssen.

Machen wir aus der aktuellen Situation wie bisher einfach zusammen das «Beste»! 

Login Lernaufträge
Die neuen Lernaufträge können von jedem Schüler und jeder Schülerin am Montagmorgen, 20. April ab 07.00 Uhr mit den aktuellen Zugangspasswörtern heruntergeladen werden. Ausnahmen werden direkt durch die Klassenlehrpersonen kommuniziert.

«Klapp»
Wir bitten alle Eltern sich raschmöglichst bei «klapp» zu registrieren (falls dies noch nicht geschehen ist), damit wir dieses Kommunikationsmittel umgehend in allen Klassen nutzen können. Für Fragen in diesem Zusammenhang kann auch das Sekretariat der Schule Seengen am Montagmorgen ab 09.00 Uhr Auskunft geben. (Tel. 062 767 80 30).


Informationsstand Mittwoch, 15. April 2020

Wir hoffen, dass alle «gsond» und «zwäg» die Frühlings- und Ostertage geniessen konnten. Seitens der Schule wurde für den kommenden Montag, 20. April klassenweise Unterrichtsmaterial und Lernaufträge nach Fächern zusammengestellt. Diese Lernaufträge können von jedem Schüler und jeder Schülerin über die aktuellen Zugangspasswörter heruntergeladen werden. Ein entsprechendes Informationsschreiben wird am Donnerstag, 16. April von den Klassenlehrpersonen klassenweise versandt.

Die persönliche Kontaktaufnahme zwischen den Schülerinnen und Schülern mit den Klassenlehr- und Fachlehrpersonen ist uns ein grosses Anliegen und soll weiterhin über die definierten Kanäle (Videokontakt, Telefon, Teams u.a.) gepflegt werden.

Wir wollen aber auch die neue «Phase» massvoll und rücksichtsvoll angehen und nehmen soweit wie möglich auch Rücksicht auf die familiären Strukturen und technischen Möglichkeiten.

Neues Angebot «Help Point»

Angebot A                              
Der Lernpavillon ist für Schüler offen, welche die von den Lehrpersonen gestellten Lernaufträge und Aufgaben auch mit zusätzlicher individueller Unterstützung der Lehrpersonen und der Eltern nicht lösen können. Es soll eine möglichst hohe Chancengleichheit gewährleistet sein.

Die Anmeldung erfolgt ausschliesslich durch die Klassenlehrperson bei Hans Peter Neeser per Natel. Der Organisations- und Zeitrahmen wird gemeinsam festgelegt.

Angebot B                              
Der Lernpavillon ist für Schüler offen, die zuhause nicht über die technischen Mittel verfügen, um die Aufträge zu lösen. (Download/Upload/Videokonferenz/Drucken). Eine Anmeldung ist nicht zwingend erforderlich. Man beachte die offiziellen Öffnungszeiten.

 

Öffnungszeiten: 
Ab 20.4.2020 bis zur Erlaubnis für Präsenzunterricht: Montag bis Freitag, jeweils von 8.00 bis 12.00 Uhr.

Arbeitsplätze:                         
Im Lernpavillon stehen unter Einhaltung der Corona-Hygiene-massnahmen 12 Arbeitsplätze mit PCs zur Verfügung.

Betreuung:                             
HP. Neeser und weitere Lehrpersonen

Für Fragen im Zusammenhang mit dem «Help Point» ist die Lernpavillonleitung zuständig Auskunft 079 866 39 28 / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.


Informationsstand Freitag, 3. April 2020

Am kommenden Montag, 6. April wird die neue spezielle «Frühlings- und Oster-Challenge» separat aufgeschaltet. Die Lehrpersonen der Schule Seengen haben eine ganze Reihe von speziellen Aufgaben und Herausforderungen zum Thema «Frühling- und Osterzeit» gesammelt, die für alle Schülerinnen und Schüler frei zugänglich sind.

Am Mittwoch, 15. April, werden die nächsten «News» auf diese Homepage aufgeschaltet, wie es ab Montag, 20. April, mit dem Schulbetrieb weiter gehen wird. Es ist davon auszugehen, dass die aktuell ausserordentliche Lage jedoch noch länger anhält und der Bundesrat das Verbot von Präsenzunterricht an den Schulen auch nach den Frühlingsferien aufrechterhalten wird.

Das Unterrichten ab Montag 20. April 2020 wird in Form eines «Fernunterrichts» geregelt. Fernunterricht bedeutet, dass die Schülerinnen und Schüler in der Regel, wie in der aktuellen Phase, zuhause lernen und arbeiten. Wir wollen aber auch die neue «Phase» massvoll und rücksichtsvoll angehen und nehmen soweit wie möglich auch Rücksicht auf die familiären Strukturen und technischen Möglichkeiten. Wir werden zusätzlich im Lernpavillon Seengen einen «Help Point» einrichten. (Genaue Informationen folgen).

Die Lehrpersonen werden während der Frühlingferienpause die neuen «Lernaufträge» stufen und- klassenweise erarbeiten, damit diese pünktlich am Montag, 20. April jedem Schüler und jeder Schülerin zugänglich sein werden. Die aktuell genutzten Zugangspasswörter für die Schüler bleiben bestehen. Ein entsprechendes Informationsschreiben wird am Donnerstag, 16. April von den Klassenlehrpersonen klassenweise versandt.

Wir wünschen allen eine erfreuliche Familienzeit und danken für die wertschätzende Zusammenarbeit und das  Vertrauen.


Informationsstand Donnerstag, 2. April 2020

Die «Lebenskompetenz – Challenges» im Blog auf der Homepage sind ein eindrücklicher Erfolg. Wir sind begeistert, welche Vielfalt an Ideen hier zusammengekommen ist. Hier findet man viele wunderbare praktische Beispiele, wie die Lernzeit nebst dem üblichen schulischen Lernen auch genutzt werden kann.

Ab dem kommenden Montag, 6. April lancieren wir eine zusätzliche spezielle «Frühlings- und Oster-Challenge», damit die Ferienzeit ebenfalls mit viel Abwechslung bereichert werden kann. Wir sind gespannt, was da alles zusammenkommen wird.


Informationsstand Dienstag, 31. März 2020

Es sind keine neuen Mitteilungen verfügbar. Bitte beachten Sie das zusätzliche Betreuungsangebot unter «Anmeldung Betreuung», ebenso so die Möglichkeit der «Onlineanmeldung» für die Musikschule im Schuljahr 2020/21.


Informationsstand Montag, 30. März 2020

Fernunterricht und Betreuungsangebot während der Coronavirus-Pandemie
Alle Schulen im Kanton Aargau haben heute Morgen folgende Mitteilung erhalten (Auszug aus dem Brief von RR Hürzeler):

«Gemäss Beschluss des Bundesrats vom 13. März 2020 ist der Präsenzunterricht und somit der ordentliche Unterricht an allen Schulen seit dem 16. März 2020 untersagt. Die Anordnung gilt vorderhand bis zum Ende der Frühlingsferien am 19. April 2020. Im Kanton Aargau wurde als Sofortmassnahme der ordentliche Schulunterricht bis zu den Frühlingsferien vorübergehend ausgesetzt.

Es ist davon auszugehen, dass die aktuell ausserordentliche Lage noch länger anhält und der Bundesrat das Verbot von Präsenzunterricht an den Schulen auch nach den Frühlingsferien aufrechterhalten. Deshalb hat das Departement Bildung, Kultur und Sport (BKS) heute eine Weisung erlassen, die das Unterrichten ab dem 20. April 2020 in Form eines ‹Fernunterrichts› regelt. Die Schulen sind zudem beauftragt, das Betreuungsangebot während der Coronavirus-Pandemie weiter aufrechtzuerhalten, also auch während der Frühlingsferien.»

Das vollständige Schreiben des Kantons kann hier heruntergeladen werden.

Was bedeutet der Fernunterricht hier an der Schule Seengen. Hier eine kurze punktuelle Zusammenfassung:

  • Fernunterricht bedeutet, dass die Schülerinnen und Schüler in der Regel zuhause lernen und arbeiten.
  • Der Lehrauftrag obliegt dabei weiterhin der Schule.
  • Die Eltern hingegen sind verantwortlich, den Tagesablauf zusammen mit ihren Kindern zu planen und ihnen für das selbstständige Lernen einen möglichst geeigneten Arbeitsplatz zuhause zur Verfügung zu stellen.
  • Die Schulleitung wird zusammen mit den Lehrpersonen die neuen Lernaufträge planen und neu den Aspekt «Lernfortschritte nach Lehrplan 2000» miteinbeziehen. Die ausserordentlichen Umstände aufgrund der Coronavirus-Pandemie sollen für die Schülerinnen und Schüler zu keinen Nachteilen für die weitere schulische und berufliche Laufbahn führen.
  • Die Lehrpersonen richten sich bei der Planung des Unterrichtsprogramms nach täglichen Lernzeiten, die dem Alter der Schülerinnen und Schüler angemessen sind.

Die weiteren konkret geplanten Schritte:

  • Das Betreuungsangebot bleibt auch während der Ferienzeit bestehen (Anmeldung via Homepage).
  • Ab Freitag, 3. April wird eine «Oster-/Frühlingschallenge» lanciert mit diversen Ideen für die Zeit der Frühlingsferien. Es sind keine neuen rein schulische Lernaufgaben vorgesehen.
  • Ab Montag, 20. April werden neue «Lernaufträge» nach Klassen auf dieser Homepage aufgeschaltet, die verbindlich bearbeitet werden müssen.
  • Während der Phase des Fernunterrichts sind die Leistungsbeurteilungen nicht promotionswirksam. Es können aber bei Wiederaufnahme des Regelunterrichts weitere Beurteilungen für das Jahreszeugnis dazu kommen. Nach dem Motto: «Gelernt ist gelernt
  • Im Sinne der Chancengleichheit versucht die Schule Seengen im Lernpavillon einzelne Arbeitsplätze als «Help Point» einzurichten. Unterstützt sollen v.a. Schüler werden, die zuhause nicht über die technischen Mittel verfügen, um die Aufträge zu lösen. Oder wenn sie Aufgaben auch mit zusätzlicher Unterstützung der Lehrpersonen und der Eltern nicht lösen können. Genauere Informationen zum Ablauf folgen.

Für Ihr Verständnis und die gute Zusammenarbeit in der speziellen Lage danke ich Ihnen bestens. Wir alle müssen einen wichtigen Beitrag zur Bewältigung der aktuellen Lage leisten. «Wir schaffen's!»

Für die Schulleitung Seengen und die Lehrpersonen

Urs Bögli
Gesamtschulleiter


Informationsstand Freitag, 27. März 2020

Das Schulleitungsteam wünscht allen ein gesundes und sonniges Familienwochenende! Wir informieren am kommenden Montag, 30. März wieder, wenn der Kanton (BKS) neue Weisungen für die Schulen bekannt geben wird.

Wochenendmotto: «bliibet gsond ond zwäg»


Informationsstand Donnerstag, 26. März 2020

Das Herunterladen der Lernaufträge für die Schüler scheint keine grösseren Probleme verursacht zu haben. Es sind keine aktuellen Informationen aus dem Schulbetrieb vorhanden. Die Lernaufträge bleiben bis am 4. April aktiv.


Informationsstand Mittwoch, 25. März 2020

Der Download von rund 700 Lernaufträgen nach Zyklen und Klassen hat begonnen!

Es wurden mehr als 700 Lernaufträge durch die Lehrpersonen nach Klassen in die bereitstehenden Klassenordner auf der Homepage aufgeschaltet. Der Download von diesen Klassenordnern hat heute reibungslos begonnen. Bis heute Abend wurde die Lernaufträge von rund 25'000 Besuchern angeklickt. Zurzeit stehen auf dem Schulblog über 120 Schülerbeiträge. Bravo!!!!!

Es ist wichtig, dass die Schüler nicht einfach alles auf einmal herunterladen, sondern als 1. Schritt das Inhaltsverzeichnis und das Lerntagebuch (diese Dokumente sind klassenabhängig aufgeschaltet). Anschliessend wählen die Schüler aus, was sie aktuell besonders interessiert, immer unter dem Aspekt: «Repetition und Festigung» des Schulstoffes!

Diese verbindlich Lernaufträge gelten vorerst bis zum 3. April (Beginn Frühlingsferien) gemäss Weisungen der Klassenlehrpersonen.

Das Schulleitungs- und Lehrerteam wünscht allen «e gueti ond gsondi Ziit»!


Informationsstand Dienstag, 24. März 2020

Offizielle Lernaufträge sind ab Mittwoch, 25. März 12.00 Uhr aufgeschaltet

Aktuell sind mehr als 400 Lernaufträge durch die Lehrpersonen nach Klassen in die bereitstehenden Ordner auf der Homepage aufgeschaltet.

Die Schüler sollten heute Dienstag die Login-Daten erhalten haben, die ab morgen Mittwoch, 25. März ca. 12.00 Uhr gültig sind. Die Lehrpersonen bleiben die ersten Ansprechpersonen für Fragen, Anliegen und aufkommende Probleme im Zusammenhang mit den Lernaufträgen. Jede Lehrperson hat eine gültige Mailadresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für rein organisatorische Fragen bleibt die Klassenlehrperson erste Ansprechperson über die vereinbarten, bestehenden Kommunikationskanäle.

Diese verbindlichen Lernaufträge gelten vorerst bis zum 3. April (Beginn Frühlingsferien) gemäss Weisungen der Klassenlehrpersonen.

Besuchen Sie doch auch einmal den Blog zu den Lebenskompetenz-Aufgaben auf dieser Seite. Hier findet man viele wunderbare praktische Beispiele, wie die Lernzeit auf eine ganz andere Weise auch sinnvoll genutzt werden kann.

Schweren Herzens, aber der Not und Vernunft folgend, hat der Gemeinderat zusammen mit der Jugendfestkommission entschieden, das Jugendfest 2020 abzusagen und in einem Jahr, mit frischem Elan und gleichem Motto, ein rauschendes Jugendfest 2021 zu feiern.


Informationsstand Montag, 23. März 2020

Offizielle Lernaufträge sind ab Mittwoch, 25. März 12.00 Uhr aufgeschaltet

Bis heute Montagabend 17.00 Uhr wurden rund 150 Lernaufträge durch die Lehrpersonen nach Klassen in die bereitstehenden Ordner auf der Homepage aufgeschaltet. (Nebst den immer noch aktiven «Lebenskompetenz-Challenge-Aufgaben»).  Die Lernaufträge sind für die Schüler jedoch noch nicht sichtbar, da die verschiedenen Zyklen (Klassen) das Login erst am Dienstagnachmittag durch die Klassenlehrpersonen per Whats App, Klapp oder E- Mail erhalten. Die Lernaufträge sind dann ab Mittwoch, 25. März 12.00 Uhr aufgeschaltet.

Wir sind uns bewusst, dass viele Eltern und Schüler auf «Lernstoff» warten. Wir haben uns nach Vorgaben des Kantons (BKS), vor mehr als einer Woche für diesen Weg entschieden. Es macht wenig Sinn, einfach Aufträge zum Abarbeiten ohne grossen Lerngewinn, unkontrolliert abzugeben. Aus diesem Grund werden die Aufgaben koordiniert und in möglichst verdaubaren Mengen erst diese Woche aufgeschaltet. Diese Aufgaben gelten vorerst bis zum 3. April (Beginn Frühlingsferien).

Wir danken auch den Eltern für die allgemeine Unterstützung der Schülerinnen und Schüler!


Informationsstand Freitag, 20. März 2020

Kurzrückblick Abgabe der Schulmaterialien am Freitag, 20. März

Herzlicher Dank an alle Eltern und Schüler, die ruhig und mit dem nötigen Abstand die Schulmaterialabgabe im Schulhaus heute begleitet haben. Alles hat bestens geklappt. Für die Schule war es wichtig, dass Lehrmittel, persönliche Unterlagen und Arbeiten möglichst schnell zu Hause griffbereit sind. Vieles kann jetzt digital als «Lernauftrag» in die Wege geleitet werden.


Ausblick auf die kommende Woche

Die Lehrpersonen sind aktuell intensiv daran, Lernaufgaben mit dem Fokus «Repetition und Festigung» des Schulstoffes zu erstellen. Diese Dokumente werden ab nächstem Mittwoch, 25. März klassenweise auf dieser Homepage aufgeschaltet und können mit einem Zugangscode frei geschaltet werden. Der Prozess soll so einfach wie möglich sein, damit alle Schüler die gleichen Möglichkeiten bekommen und keine Informatikprofis sein müssen. Bis dahin weisen wir alle noch einmal auf die Aufgaben im Bereich «Lebenskompetenz-Challenge» hin, der aktuell frei zugänglich ist. Schauen sie auch in den Blog «Schülerbeiträge» auf dieser Seite – weiter so!

Die «Corona-News» werden am kommenden Montag, 23. März fortgesetzt.


Informationsstand Donnerstag, 19. März 2020

Koordinierte Abgabe der Schulmaterialien am Freitag, 20. März, gemäss Information Klassenlehrer

Durch das häufige Nichteinhalten der Massnahmen des Bundesrates kann kommende Woche eine allgemeine Ausgangssperre folgen. Noch ist es nicht so weit, trotzdem müssen wir jetzt schnell handeln. Das Abholen des Schulmaterials ist für die Schüler ein Angebot und nicht obligatorisch!

Es kann lediglich aktuelles Schulmaterial (Bücher, Hefte, Ordner) und persönliches Material abgeholt werden.

Folgende Zeitfenster stehen zur Verfügung.
09.00–10.00 | EK, 1/2 und 1.-3. Klasse | Eingang Haus 4
10.00–11.00 | 4.-6. Klasse | Eingang Haus 4
11.00–12.00 | Sereal | Eingang Haus 2
11.00–12.00 | Bezirksschule | Eingang Haus 3

Die Schüler werden von den Klassenlehrpersonen in kleinen Gruppen beim Eingang der entsprechenden Schulhäuser abgeholt!


Informationsstand Mittwoch, 18. März 2020

«Lebenskompetenz-Challenge» – Angebote Lernaufgaben ab sofort verfügbar

Die Schule Seengen bietet ab sofort unter dem Titel «Lebenskompetenz-Challenge» auf dieser Homepage für die verschieden Zyklen 1.–3. Klasse, 4.–6. Klasse und Sek I Aufgaben/Projektideen und Herausforderungen an, die aktuell gelöst werden können.

Die Schüler werden dabei ermuntert, «Projekte» auszuwählen, zu Hause umzusetzen und anschliessend Fotos/Geschichten/ Zeichnungen etc. über die Klassenlehrpersonen auf den Schulblog der Schule Seengen zu stellen. So sollen vielfältige Ideen auch präsentiert werden.

Wir wollen in dieser ersten Phase ohne digitalen Präsenzunterricht bewusst Themen aus dem Leben (Lebenskompetenz) aufgreifen und keine fachlich orientierten Aufgaben stellen. Die üblichen fachorientierten Aufgaben folgen in einer 2. Phase ab der kommenden Woche.

Es ist uns wichtig, dass auch in der Familie die spezielle Situation in der Schweiz angesprochen werden kann und trotzdem gewisse Verbindungen erhalten bleiben.


Informationsstand Dienstag, 17. März 2020

Abholen Schulmaterial

Kommende Woche wird die Schulleitung zusammen mit den Lehrpersonen das Abholen von Schulmaterial an der Schule Seengen organisieren. Sobald die offiziellen Zeitfenster bestimmt sind, werden diese auf der Homepage aufgeschaltet.

Lernarrangements – «Hausaufgaben»

Ab der kommenden Woche dürfen wir gemäss der kantonalen Weisung ebenfalls «Lernaufgaben» anbieten, die v.a zum Üben und Festigen des aktuellen Schulstoffes dienen. Diese Aufgaben werden koordiniert über alle Stufen elektronisch aufgeschaltet. Aktuell sind wir daran, die technischen Herausforderungen zu lösen, da nicht alle Stufen mit z.Bsp. der Plattform «klapp» verbunden sind. Wir orientieren Sie, wenn die Aufschaltung auf der Homepage nach Zyklen und Klassen bereit ist.

Geniessen Sie trotz den massiven Einschränkungen im Alltag auch einmal mit Ihren Kindern einen Spaziergang am See, ein Familienspiel oder einen «Knobelabend» zu Hause.


Informationsstand Montag, 16. März 2020

Allgemeine Informationen

Soeben hat der Bundesrat die Schweizer Bevölkerung informiert, dass der Nationale Notstand für die ganze Schweiz per sofort ausgesprochen wird. Damit steht das öffentliche Leben weitgehend still.  Diese Massnahme gilt bis 19. April. Das bedeutet gleichzeitig für die Schule Seengen, dass auch die Betreuung von Schülerinnen und Schülern bis auf weiteres gewährleisten werden muss. Anmeldungen können wie bis anhin «online» eingereicht werden.

Lernen  

Die Schule Seengen wird aktuell noch keine schulischen Aufträge/Lernarrangement aufschalten. Trotzdem versuchen wir ab dem kommenden Mittwoch, 18. März 2020 auf unserer Homepage kreative Lebenskompetenzaufgaben nach den 3 Zyklen und Lehrplan 21 zu platzieren. Die Schüler werden ermuntert diese «Projekte» zu lösen und anschliessend Fotos/Geschichten/Zeichnungen etc. über die Klassenlehrpersonen auf den Schulblog der Schule Seengen zu stellen. So sollen vielfältige Ideen auch präsentiert werden. Nicht nur Fachkompetenzen sollen für die nächsten 3 Wochen im Zentrum stehen, sondern auch Themen aus dem Leben (Lebenskompetenz).

In einer 2. Phase werden wir sinnvolle Lernaufgaben anbieten, die individuell gelöst werden können und v.a zum Festigen des aktuellen Schulstoffes dienen.  Alle müssen so weit möglich flexibel bleiben. 

Schulmaterial

Die Schulleitung hat zusammen mit Lehrpersonen entschieden, vorerst keine Schulmaterialien aus den Schulhäusern/Klassenzimmern herauszugeben. Sollte die Zwangspause länger dauern, werden wir eine Abgabe neu organisieren.

In dieser ausserordentlichen Situation ist es jetzt wichtig, dass sich die ganze Bevölkerung an die Vorgaben hält. Nur so werden wir «es schaffen» (Schuljahresmotto 19/20), wieder ein normal geregeltes Leben führen zu können.


Informationsstand Sonntag, 15. März 2020

Elternbrief

Allgemeine Informationen zu den besonderen Massnahmen an der Schule Seengen


Spezielle Regelungen

Das Schulareal der Schule Seengen ist für Schülerinnen und Schüler keine Begegnungszone.

 

Anmeldung Betreuung (für Notsituationen), Online-Formulare:


Informationsstand Samstag, 14. März 2020

Die Detailinfos zur Musikschule können Sie hier herunterladen.


Informationsstand Freitag, 13. März 2020

  • Der Unterricht an der Schule Seengen findet auf allen Stufen bis 4. April nicht statt.
  • Das Betreuungsangebot der Schule Seengen, für Schüler ohne ausserschulische Betreuungsmöglichkeit, wird demnächst auf dieser Seite aufgeschaltet.
  • An der Musikschule finden keine Konzerte statt (bis 30. April).
  • Der mCheck wird verschoben – weitere Informationen folgen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.