Logo farbig quer

Aktuelle Beiträge

3. Seetaler Ball Cup

Mädchen und Knaben spielten in unterschiedlichen Kategorien. Nach einer intensiven Vorbereitungsphase in den Sportlektionen und einem freiwilligen Besuch eines NLA Handball- bzw. Volleyballspiels durften die Schülerinnen und Schüler endlich zeigen, was sie gelernt haben. Es wurde um jeden Ball gekämpft, mit Schiedsrichterentscheidungen gehadert, Freundschaften geschlossen, Siege gefeiert, Niederlagen verdaut oder einfach die sportliche Atmosphäre genossen – einfach all das, was der Sport eben ausmacht.
Als Höhepunkt der beiden Turniere fand zum Schluss vor versammelter und lautstarker Schülerschaft das All-Star-Spiel auf dem Programm, bei welchem die besten Handballer*innen bzw. Volleyballer*innen der Schulen gegeneinander spielten. Beide Spiele wurden durch die Schule Seon entschieden, womit nun in der Gesamtabrechnung Seon bereits 5 und Seengen 1 Sieg feiern konnte und die beiden grossen Pokale ein Jahr lang in den Schulhäusern in Seon zu bestaunen sein werden. Bei den Kategorien vor dem Schlussspiel zeigte sich jedoch ein ausgeglichenes Bild. Von beiden Schulen konnten Teams aus den Sportklassen ihre Kategorien gewinnen.
Die Organisatoren blicken auch in diesem Jahr auf einen gelungenen Anlass zurück, welcher innert kurzer Zeit schon fast zur Tradition geworden ist.

Bericht herunterladen

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.