Logo farbig quer

  • DJI_0069.jpg
  • DSC02477.jpg
  • DSC02504.jpg
  • DSC02407.jpg
  • DJI_0083.jpg
  • DJI_0071.jpg

Berichte

aktuell

Schul-Blog

blog

Organisation

organisation

Stufen

stufen

Angebote

angebote

Termine & Infos

termine

 sylvester gf7a5cdda2 640


Corona Informationen:


Informationsstand, 21. Januar 2022

Allgemeine Informationen

Die Fallzahlen der positiv getesteten Schülerinnen und Schüler sind diese Woche leider auch an der Schule Seengen gestiegen. Ebenso musste eine Lehrperson für kurze Zeit in Quarantäne.

Ich weise in diesem Zusammenhang noch einmal darauf hin, dass kranke Schüler (mit allgemeinen Grippesymptomen) vorsichtshalber zu Hause bleiben müssen und einen Selbsttest machen sollten. Sofern der Test «positiv» ist, ist zwingend ein PCR Test oder Antigen Test an einer offiziellen Teststelle zu machen. Erst wenn dieser Test eine Covid-19 Ansteckung bestätigt, muss umgehend die Schulleitung informiert werden (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Nur aus Angst zu Hause zu bleiben dient niemandem.

Anschliessend wird das Resultat von der Schulleitung dem Contact Tracing des Kantons mitgeteilt. Nur das Contact Tracing entscheidet, ob eine ganze Klasse in Quarantäne muss oder nicht. Die Schule hat dazu keinen Einfluss. Die Quarantäneregeln für Schulen wurden diese Woche angepasst.

Es ist in jedem Fall ein grosses Mass an Selbstverantwortung gefragt.

Im Zweifelsfall und bei Verunsicherung gibt das Schulsekretariat Seengen während den Bürozeiten gerne Auskunft (Telefon 062 767 80 30)

corona virus gelb

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Für die Gesamtschulleitung

Urs Bögli


Informationsstand, 13. Januar 2022

Allgemeine Informationen

Aktuell läuft der Schulbetrieb uneingeschränkt, da alle Lehrpersonen «gesund und munter» am Unterrichten sind. Wir hoffen, dass dies trotz angekündigter Omikronwelle auch so bleibt. Ausfälle versuchen wir mit internen Lehrpersonen, Stellvertretungen «Springer» und angepassten Stundenplänen, teilweisem digitalem Unterricht per «Teams» abzudecken.  Es ist aber unumgänglich, dass gewisse Lektionen nicht wie gewünscht stattfinden können. Wir danken für das Verständnis.

In KW 10 ist die Wintersportwoche für alle Schüler des 7./8. Schuljahres vorgesehen. Der Kanton Aargau empfiehlt, aktuell auf Lager zu verzichten. Viele Schulen haben die Lager bereits abgesagt. Die Schule Seengen wartet die nächsten Wochen noch ab und wird seinen Entscheid über eine mögliche Absage frühestens nach den Sportferien fällen.  Wir werden anschliessend die betroffenen Schülerinnen und Schüler umgehend informieren.

Virus.jpg

 

 

Interne Regelungen Quarantäne und Isolation nach den Beschlüssen des Bundesrates vom 12. Januar 2022

Folgende Regelungen sollten in den kommenden Wochen zwingend berücksichtigt werden:

  • Wenn ein Selbsttest eines Kindes «positiv» anzeigt, ist wie bis anhin umgehend ein PCR Test zu machen. Bis das Resultat feststeht, bleibt das Kind zu Hause!
  • Ist ein Familienmitglied «positiv» getestet, bleibt das Kind auch ohne Symptome min. die 5 Tage in Quarantäne. Es muss nur die Klassenlehrperson informiert werden. (Geimpfte oder genesene Kinder dürfen ohne Quarantäne zur Schule)
  • Ist ein Kind «positiv» getestet, bleibt es 5 Tage zu Hause, auch wenn es keine Symptome aufweist. Nur in diesem Falle ist die Schulleitung Herr Urs Bögli telefonisch oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu informieren, da dieser Fall dem Kanton gemeldet werden muss.
  • Ist ein Kind «positiv» getestet und hat auch nach 5 Tagen noch leichte Symptome bleibt es zu Hause, bis es «symptomfrei» ist.

Es ist in jedem Fall ein grosses Mass an Selbstverantwortung gefragt.

Im Zweifelsfall gibt das Schulsekretariat Seengen während den Bürozeiten gerne Auskunft (Telefon 062 767 80 30).

Für die Gesamtschulleitung

Urs Bögli


Informationsstand, 6. Januar 2022

königskuchen

Wir wünschen Ihnen allen ein «sorgenfreies und gesundes» 2022

Vor Weihnachten war auch an der Schule Seengen ein starker Anstieg der «positiven» Coronafallzahlen festzustellen, dies in erster Linie auf der Stufe Primar 1. bis 6. Klasse. Vor grösseren Ausbrüchen blieben wir jedoch wie bis anhin verschont. Wir führen dies auch auf die konsequente Umsetzung der allgemeinen Hygienemassnahmen, der vielen zur Verfügung stehenden CO2-Messgeräte und die Maskenpflicht ab der 5. Klasse Primar zurück, aber sicher auch auf das nötige «Glück».

Der Regierungsrat hat neu ab Montag, den 10. Januar 2022 (Schulstart im neuen Jahr) für die Schülerinnen und Schüler der 1. bis 4. Klasse der Primarschule ebenfalls eine Maskentragpflicht verordnet. Weiterhin Gültigkeit hat die Maskentragpflicht für die Schülerinnen und Schüler ab der 5. Klasse bis zum Ende der Volksschulpflicht.

Informationen zur Umsetzung der Maskentragpflicht 1. bis 9. Schuljahr per 1.1.2022

Die Umsetzung der Maskentragpflicht ab der 5. Klasse hat gut funktioniert. Die Schülerinnen und Schüler erhielten von der Schule auf Bestellung die Masken für ein ganzes Quartal oder durften private Masken tragen. Dies gilt auch weiterhin, die Bestellungen dafür wurden bereits vor Weihnachten ausgelöst und an die Schüler der 5.-9. Klassen verteilt. Die Masken der 4. Klassen wurden den Klassenlehrpersonen abgegeben und für die 1.-3. Klassen sind den jeweiligen Klassenlehrpersonen spezielle kleinere Kindermasken verteilt worden.

Neu gilt ab 1.1.2022 auch die Maskentragpflicht für die 1. bis 4.Klassen der Primar

Zur Umsetzung der Maskentragpflicht haben wir uns verschiedene Gedanken gemacht und versucht, die Vorgaben des Kantons (BKS und DGS) mit den Möglichkeiten aus der Praxis zu verknüpfen. Dabei war es uns stets wichtig, die Gesundheit der Kinder und uns allen ins Zentrum zu stellen.

Dies gilt v.a. für die 1. bis 3. Klassen (Zyklus 1) der Primar

  • Die Schüler und Schülerinnen der 1. -3. Klasse sollen den Schulweg bis zum Schulzimmereintritt «maskenfrei» machen dürfen und erhalten die Maske individuell jeweils täglich erst beim Eintritt ins Schulzimmer. Beim Eintritt ins Schulzimmer werden die Masken durch die Lehrperson an die Schülerinnen und Schüler abgegeben und auch das richtige Tragen kontrolliert. Ein begleiteter Einstieg ist uns wichtig. Allfällige Anpassungen dieser Umsetzungsform bleiben vorbehalten.
  • In den Klassen mit Maskentragpflicht sollen den Kindern auch zusätzliche, kurze Pausen im Freien ermöglicht werden.
  • Bestimmte Unterrichtssequenzen sollen auch ohne Masken im Freien sattfinden.
  • Das Thema «Masken tragen», warum und wieso, soll auch ein Unterrichtsthema sein. Das Thema «Solidarität und Mithilfe zur Eindämmung der Pandemie» wird thematisiert.
  • Zusätzliche maskenfreie Atemübungen im Unterricht sollen bei geöffneten Fenstern durchgeführt werden.
  • An individuellen Arbeitsplätzen mit genügend Abstand kann temporär auf das Tragen einer Maske verzichtet werden. Die Umsetzung dieser Ausnahme liegt in der Kompetenz der Lehrpersonen
  • Am Angebot Mittagstisch der Tagesstrukturen gilt ebenfalls eine Maskenpflicht, wenn die Schülerinnen und Schüler nicht am Tisch essen und trinken, oder sich im Freien bewegen.

Dies gilt v.a. für die 4. bis 6. Klassen und die ganze Oberstufe (Zyklus 2+3)

  • Die 4. bis 6. Klässler*Innen und die Schüler der ganzen Oberstufe müssen die Masken beim Betreten der Schulgebäude ordnungsgemäss tragen. Die Pausen draussen und sportliche Aktivitäten an der Schule sind weiterhin maskenfrei!
  • An individuellen Arbeitsplätzen mit genügend Abstand kann temporär auf das Tragen einer Maske verzichtet werden. Die Umsetzung dieser Ausnahme liegt in der Kompetenz der Lehrpersonen.
  • Am Angebot Mittagstisch der Tagesstrukturen gilt ebenfalls eine Maskenpflicht, wenn die Schülerinnen und Schüler nicht am Tisch essen und trinken.

Alles in allem ist das Maskentragen für die Schülerinnen und Schüler, die Lehrpersonen und für uns alle eine unangenehme und unnatürliche Situation, fehlt doch die so wichtige Mimik, um wertvolle Beziehungsarbeit leisten zu können. Die Aufrechterhaltung des Präsenzunterrichts liegt aber auch uns am Herzen, weshalb wir den Grundsatz «lieber Masken statt Fernunterricht» vertreten.

Die Masken verdecken zwar unser Lachen – doch wir können uns in die Augen schauen und uns gegenseitig zuhören, aufeinander zugehen und andere Meinungen respektieren – auch wenn wir sie nicht teilen. In diesem Sinne wünsche ich allen einen gelungenen Start in ein «sorgenfreies und gesundes 2022». Bitte beachten Sie auch das Schreiben des Kantons (BKS und DGS) zur Situation mit dem Schulstart am Montag, 10. Januar 2022.

Für die Gesamtschulleitung

Urs Bögli

BKS - Informationen zum Schulstart im neuen Jahr


Informationsstand 17. Dezember 2021

Ab Montag, 20. Dezember bis und mit Freitag, 7. Januar 2022 müssen PCR positiv getestete Schülerinnen und Schüler der Schulleitung nicht mehr gemeldet werden. Die positiven Resultate werden von den Teststellen dem kantonsärztlichen Dienst des Kantons Aargau direkt gemeldet.

Ich wünsche allen Familien ein schönes Weihnachtsfest sowie Zeit der Musse und Zeit der Zuversicht.

Mit einem schwungvollen Rutsch ins 2022!

Für die Schule Seengen

Urs Bögli
Gesamtschulleiter

2022


Informationsstand 15. Dezember 2021

Organisation Unterrichtsausfall Montag, 20.12. – Donnerstag 23.12. 2021

Die Schülerinnen und Schüler von allen 3 Zyklen erhalten Ende dieser Woche gemäss Weisungen des Kantons (BKS) von ihren Klassenlehrpersonen «bedarfsgerechte Arbeitsmaterialien zum Üben und Festigen» in Papierform oder digital zugestellt.

Wir haben bewusst diese Aufgaben auf ein Minium (1-2 Fächer je nach Zyklus) reduziert, damit die Schülerinnen und Schüler nicht mit einer Fülle von Aufgabensammlungen vor Weihnachten zusätzlich belastet werden. Trotzdem sollen sie die Möglichkeit einer sinnvollen Tätigkeit erhalten. Es wird kein Fernunterricht angeboten. Die Klassen werden durch die entsprechenden Lehrpersonen informiert, in welcher Form die bearbeiteten Aufgaben nach den Ferien weiterverwendet/besprochen/korrigiert werden.

Ich wünsche allen Familien bald eine ruhigere Zeit und ein schönes Weihnachtsfest mit einem schwungvollen Rutsch ins 2022!

Für die Schule Seengen

Urs Bögli
Gesamtschulleiter

christmas-blau.jpg


Informationsstand 13. Dezember 2021

Der Regierungsrat hat am letzten Freitag, 10. Dezember 2021 beschlossen, dass der Unterricht an der Volksschule am Freitagabend, 17. Dezember 2021 endet, dass aber ein bedarfsgerechtes Betreuungsangebot bereitgestellt werden muss.

Betreuungsangebot der Schule Seengen

Alle Schüler von Zyklus 1 und 2 (Kindergarten bis 6. Klasse) können sich für Montag, 20. Dezember bis und mit Donnerstag, 23. Dezember 2021 von 08.15 bis 15.00 Uhr individuell für das Betreuungsangebot inkl. Mittagstischverpflegung anmelden. Die Anmeldung erfolgt über ein Formular, das allen Eltern per «klapp» zugesandt wird (Anmeldeschluss Donnerstag, 16.12.2021 um 10.00 Uhr). Im Anschluss erhalten alle angemeldeten Schüler eine Bestätigung der Anmeldung.

winter

Maskenpflicht ab 1. Klasse Primar

Der Regierungsrat hat ebenfalls verfügt, dass ab 10. Januar 2022 die Maskenpflicht ab der 1. Klasse Primar gilt. Die Schule Seengen wird alle Eltern informieren, wie wir dieser Verpflichtung in die Praxis umsetzen werden.

Wir danken für das Verständnis und wünsche Ihnen ein sorgenfreies Weihnachtsfest.

Für die Schule Seengen

Urs Bögli
Gesamtschulleiter


Informationsstand 11. Dezember 2021

Der Regierungsrat hat gestern Freitag, 10. Dezember 2021, an einer ausserordentlichen Regierungssitzung bereits weitere kantonale Schutzmassnahmen im Schulbereich beschlossen.

Die Schule Seengen hat diesen Beschluss über die Pressemitteilung am Freitagabend erfahren.

Beschluss des Regierungsrates

Der Unterricht an der Volksschule endet bereits am Freitagabend, 17. Dezember 2021. Während den vier ausfallenden Schultagen vom Montag, 20. Dezember 2021 bis Donnerstag, 23. Dezember 2021 stellen die Schulen ein bedarfsgerechtes Betreuungsangebot sicher.

Weitere Informationen über das Betreuungsangebot der Schule Seengen erhalten sie rasch möglichst. Ich danke für das Verständnis und wünsche allen einen schönen 3. Advent.

Für die Schule Seengen

Urs Bögli
Gesamtschulleiter

christmas 1

Informationsstand 10. Dezember 2021

Die aktuelle Corona Situation spitzt sich mehr und mehr zu. An der Schule Seengen haben wir aktuell 3 Schüler in Quarantäne. Die Lehrpersonen sind noch alle «coronafrei» an Bord. Wir hoffen alle, dass wir sicher bis Weihnachten keine Ausfälle zu verzeichnen haben und sich auch die positiven Schülerfälle in Grenzen halten.  

In der Presse konnte man lesen, dass die Schulen frühzeitig vor Weihnachten geschlossen werden könnten. Offiziell haben wir keine Informationen des Kantons. Es wird frühestens am kommenden Mittwoch, 15. Dezember eine Information des BKS des Kantons Aargau erwartet. Wir werden umgehend informieren und auch gegebenenfalls die Betreuungssituation der Kinder im Auge behalten.

Trotzt aller Turbulenzen wünsche ich allen ein lichtvolles 3. Adventswochenende und weiterhin genügend Zuversicht für ein sorgenfreies Weihnachtsfest.

Für die Schule Seengen

Urs Bögli
Gesamtschulleiter

advent 3a

Informationsstand 2. Dezember 2021

Die allgemeine Coronalage ist mit der neuen Mutation so angespannt wie nie. Aktuell sind im Kanton Aargau 48 Klassen in Quarantäne. Alle Quarantäneklassen sind aus der Primarschule. Es sind 2100 Schülerinnen und Schüler und
45 Lehrpersonen im Kanton Aargau in Quarantäne. Das beunruhigt doch sehr.

Maskentragpflicht ab 5. Klasse Primarschule per 6. Dezember 2021

Was wir erwartet haben, ist jetzt leider eingetroffen. Der Regierungsrat hat als Sofortmassnahme eine erneute allgemeine Maskentragpflicht für die Schulen beschlossen. Die Maskentragpflicht gilt ab der 5. Klasse der Primarschule. Die Bestellzettel für die Schüler werden noch heute und morgen in den Klassen verteilt, so dass wir die entsprechende Anzahl Bestellungen am kommenden Montag, 6. Dezember bereitstellen können. Aktuell haben wir rund 14`000 Masken an Lager.

Schul- und Klassenlager per sofort

Sämtliche Teilnehmende von Lagern (Bsp. Wintersportlager) haben unmittelbar vor der Abreise ein gültiges Covid-19-Zertifikat oder ein aktuelles negatives Testergebnis (PCR-Test) vorzuweisen. Aktuell sind die nächsten Lager erst in
KW 10 (Wintersportlager) in Vorbereitung. Genaue Informationen folgen sicher nach den Sportferien 2022.

 Noten2

Adventskonzert der Oberstufe vom 12. Dezember 2021 - 17.00 Uhr in der ref. Kirche Seengen

Zusammen mit den beiden Chorleitern Albin Stöckli und Francesco Bettamin habe ich entschieden, das Chorkonzert vom Sonntag, 12. Dezember um 17.00 Uhr wie geplant durchzuführen. Wir müssen jedoch für alle Besucher auf ein aktuelles Zertifikat (3G Prinzip) und auf eine Maskenpflicht im Innenraum der Kirche bestehen. Das Konzert wird von rund 100 Schülerinnen und Schülern bestritten. Es besteht ein angepasstes Schutzkonzept. Auf den gemeinsamen Auftritt mit dem Lehrerchor werden wir leider verzichten müssen. Es ist wie so vieles aktuell eine Gratwanderung zwischen «Herz und Verstand». Wir danken für das Verständnis.

Ich wünsche allen ein lichtvolles 2. Adventswochenende und weiterhin genügend Zuversicht für die kommenden Wochen.

Für die Schule Seengen

Urs Bögli
Gesamtschulleiter


Informationsstand 26. November 2021

Obwohl sich die allgemeine Coronalage zuspitzt und die positiven Fallzahlen steigen, sind an der Schule Seengen nur sehr wenige positive Fälle gemeldet (aktuell noch 2 in Quarantäne). Wir hoffen alle, dass dies so bleiben wird. Der Regierungsrat hat angekündigt, dass er kommenden Mittwoch, 1. Dezember die allgemeinen kantonalen Massnahmen verschärfen wird. Eine Maskenpflicht in allen Innenräumen steht zur Diskussion. Davon betroffen wird leider auch die Schule sein. Ab welcher Klasse diese Maskenpflicht gelten wird, ist noch offen.

Gleichzeitig werden wir auch über die Durchführung des Adventskonzertes der Oberstufe vom 12. Dezember mit rund 100 Schülerinnen und Schülern entscheiden. Bis heute sind alle mit viel Freude und Energie an den Proben dabei. Wir setzen alles daran, diesen wunderschönen Vorweihnachtsanlass durchführen zu können. Bereits heute ist jedoch klar, dass für alle Besucher eine Zertifikatpflicht nach der 3G Regel gelten, mit zusätzlicher Maskenpflicht während des Konzertes. Gegen Ende der kommenden Woche werden wir an dieser Stelle weiter informieren.

Ich wünsche allen ein lichtvolles 1. Adventswochenende und weiterhin genügend Zuversicht für die kommenden Wochen.

Für die Schule Seengen

Urs Bögli
Gesamtschulleiter

Musik

 


Informationsstand 12. November 2021

Covid-19: Vorgehen bei Krankheits- und Erkältungssymptomen

Die Deutschschweizer Volksschulämter-Konferenz (DVK) hat in Zusammenarbeit mit dem BAG ein Orientierungsschema für Eltern zum Vorgehen bei Krankheits- und Erkältungssymptomen bei Kindern und Jugendlichen entwickelt.

Vorgehen bei Krankheits- und Erkältungssymptomen

 

Planung Adventskonzert Oberstufe 12. Dezember 2021 17.00 Uhr

Bereits im vergangenen Advent 2020 musste das Konzert der Oberstufe mit über 100 Schülerinnen und Schüler und einem Lehrerchor wegen der Coronasituation abgesagt werden.

Seit Beginn des Schuljahres 2021/22 wurden die Chorproben, unter Einhaltung der kantonalen Regelungen, wieder aufgenommen. Wir sind überzeugt, dass in diesem Jahr das Chorkonzert in der reformierten Kirche Seengen stattfinden wird und freuen uns, der Bevölkerung von Seengen und der Umgebung mit Musik Licht in die Weihnachtszeit bringen zu dürfen. Beachten Sie bitte die Flugblätter, die anfangs Dezember abgegeben werden. Für die Besucher des Konzertes gilt die Zertifikatspflicht.

 

Meldung von Schülern in Quarantäne ohne/mit «positives Testergebnis»

  • Schüler*innen, die aufgrund eines positiv getesteten Familienmitgliedes in Quarantäne bleiben, müssen der Klassenlehrperson gemeldet werden.
  • Schüler*innen, die positiv getestet wurden, müssen umgehend der Schulleitung gemeldet werden.

 

Ich wünsche allen eine gesunde Herbstzeit und weiterhin genügend Zuversicht für die kommenden Wochen.

Für die Schule Seengen

Urs Bögli
Gesamtschulleiter


Informationsstand 31. Oktober 2021

Maskenpflicht ab 1. November an den Aargauer Schulen aufgehoben

Der Kanton Aargau hat folgende Weisungen erlassen:

  • Die allgemeine Maskenpflicht an den Aargauer Schulen wir per 1. November aufgehoben.
  • Das Tragen von Masken ist sowohl im Freien wie auch in den Innenräumen für Schülerinnen und Schüler weiterhin freiwillig möglich.
  • Erwachsene Personen müssen in den Schulgebäuden (inklusive Unterrichtsräume) gegenüber den Schülerinnen und Schülern sowie gegenüber Erwachsenen einen Mindestabstand von 1,5 Metern. Wenn der erforderliche Abstand über längere Zeit nicht eingehalten werden kann, ist eine Maske zu tragen oder eine Trennvorrichtung (z.B. Schutzscheibe) zu installieren.
  • In den Schulgebäuden wird kein Zertifikat verlangt. Dies gilt auch für Elternabende (jedoch gilt eine Begrenzung der Teilnehmerzahl).
  • Für andere schulische Veranstaltungen mit Erwachsenen (beispielsweise Chorauftritte, Theateraufführungen, Musikschulkonzerte) gilt die Zertifikatspflicht oder eine spezielle Weisung des Veranstalters.

Weiterhin oder speziell an der Schule Seengen gilt:

  • Hygienemassnahmen unbedingt einhalten (Hände waschen und/oder desinfizieren) – Oberflächendesinfektion durch Hauswartteam
  • Kein Händeschütteln – andere originelle Begrüssungen erwünscht
  • Auf das «Repetitive Testen» wird an der Schule Seengen weiterhin verzichtet.
  • Bei einem «positiven» Fall in einer Klasse oder bei einer Lehrperson gelten neue Abläufe des Kantons. Diese werden bei Bedarf direkt an die Betroffenen kommuniziert.

Freuen wir uns auf die «Normalisierungsphase». Weitere Informationen wie immer auf dieser Homepage.

Für die Schule Seengen

Urs Bögli
Gesamtschulleiter


Informationsstand 28. Oktober 2021

Freuen wir uns auf die «Normalisierungsphase». Die genauen Weisungen werden ebenfalls auf dieser Webseite aufgeschaltet.

keine Masken mehr ab 30.10.2021

Für die Schule Seengen

Urs Bögli
Gesamtschulleiter


Die Geamtübersicht / das Archiv der Informationen zu Corona finden Sie hier

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.